Netter Versuch

Book Online

* Please Fill Required Fields *

FAQ

Eure Fragen - meine Antworten

 

Was ist denn eigentlich eine Hochzeits-Reportage?

Eine Hochzeitsreportage ist eine chronologische Foto-Dokumentation des Hochzeitstages. Ich erzähle also die Geschichte des Tages in Bildern.

Und zwischendurch, – wenn es in Euren Ablaufplan passt, – nehmen wir uns ein Stündchen für ein Brautpaar-Shooting Zeit.

 

Sind schon Fotoabzüge dabei?

Ich habe in meinen Beispiel-Hochzeitsfoto-Paketen immer ein Kontingent an hochwertigen Fachabzügen inklusive. Falls Ihr jedoch ganz andere Formate oder Ausführungen haben möchtet, – kein Problem!

Zusammen mit Eurer Hochzeitsfoto-DVD erhaltet Ihr von mir einen Bestellgutschein für meinen Online-Bildershop mit einem bestimmten, vom gebuchten Umfang abhängigen,  Kontingent. So habt Ihr die Möglichkeit, Eure Produkt-Auswahl ganz individuell zu treffen.

 

Wie läuft es mit der Bezahlung?
 
Zur Zeit handhabe ich es so, dass 10% direkt nach der Buchung und die restlichen 90% spätestens eine Woche nach Eurem Hochzeitstag zu entrichten sind.
 
Bei ausserordentlich großem Vertrauen gegenüber „meinen“ Brautpaaren mache ich auch mal eine Ausnahme und das Honorar wird erst mit der Lieferung der Bilder fällig.

 

Bekommen wir alle Bilder auf DVD oder auf USB-Stick?
Während einer ganztägigen Hochzeits-Reportage entstehen meist sehr, sehr viele Bilder. Diese werden später von mir gesichtet und einige in mehreren Durchgängen aussortiert. Am Ende wird jedes einzelne übriggebliebene Foto digital optimiert. In der Regel finden so noch etwa zwei Drittel aller Fotos ihren Weg auf eine DVD. Manchmal mehr und manchmal weniger.

Und ja, – Ihr bekommt von mir eine DVD mit allen  optimierten Bildern Eures Tages in höchster Auflösung und Qualität zur freien privaten Verwendung (sogenannte einfache Nutzungsrechte).

Und wenn Ihr es wünscht, überreiche ich die Bilder zusätzlich auf einem USB-Stick.

 

Dürfen wir Bilder bei Facebook & Co posten?

Ihr habt auf alle Bilder ein sogenanntes „einfaches Nutzungsrecht“.

Das heißt, dass Ihr (und nur Ihr) die DVD oder einzelne Fotodaten im Familien- und Freundeskreis kopieren und weitergeben dürft. Auch dem Nachfertigen von Fotoabzügen beim Dienstleister Eurer Wahl steht nichts im Wege.

Wenn Ihr einzelne oder auch ein paar mehr Fotos bei Facebook, Twitter, Instagram oder wie auch immer veröffentlichen möchtet, möchte ich gerne wissen:

  • welche Fotos (Bildnummer)
  • und wo (welches Social-Media-Portal)

Und bitte immer mit Nennung des Urhebers, – also mir. Dies ist übrigens auch in meinen AGB geregelt.

 

Können wir Fotos nachbestellen?
Na klar! Das könnt Ihr. Einfach mit den Anmeldedaten, die Ihr von mir bekommt (oder schon bekommen habt) in meinem Online-Bildershop einloggen und schon kann es losgehen.
Den Link zu dieser Bildergalerie dürft Ihr natürlich gerne an Eure Familie und Gäste weiterreichen.

 

Wie lange bewahrst Du die Bild-Daten auf?
In meinem Bilddaten-Archiv bewahre ich alle Hochzeitsfotos mindestens zwei Jahre lang für Euch auf. Das garantiere ich.

 

Was ist, wenn Deine Kamera kaputt geht?

Nun ja, – das kann schon mal passieren. Aber keine Angst, denn niemals werde ich ohne Ausfall-Sicherheit auf Hochzeiten unterwegs sein.

Bei jedem Einsatz habe ich mehrere Kameras sowie entsprechenden Ersatz für Objektive, Akkus, Blitzgeräte usw. dabei. Ein Ausfall ist zwar ärgerlich, kostet mich aber nur ein paar Sekunden Zeit.

 

Es kann ja sein, dass Du krank wirst! Was dann?

Tja, – wir sind alle nur Menschen und keine Maschinen. Es kann also tatsächlich passieren, dass auch ich mal unpässlich werde.

Für den Fall werde ich Himmel und Hölle in Bewegung setzen, einen Ersatzfotografen für Euch zu finden. Ich pflege guten Kontakt zu mehreren Kollegen, deren Stil sich dem meinen ähnelt und die sich preislich in vergleichbaren Regionen bewegen.

Alles Weitere müsste dann aber mit meinen Fotografen-Kollegen ausgehandelt werden, denen ich zu 100% vertraue und weiss, dass auch sie Topp-Arbeit abliefern werden.

 

Kannst Du auch Videos auf unserer Hochzeit machen?

Sich noch Jahre später anzuschauen, wie der Bräutigam seine Liebste über die Tanzfläche gewirbelt hat. Das wäre doch toll und ich bekomme in dieser Richtung immer mehr Anfragen.

Eure Wünsche sollen also Wirklichkeit werden, denn auch dies kann ich Euch ermöglichen.

Ich bin zwar primär als Hochzeits-Fotoreporter unterwegs, – dennoch habe ich die Möglichkeit, die eine oder andere Aktion in bewegten Bildern festzuhalten. Und dies dank moderner Technik in HD-Qualität und auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Sprecht mich einfach darauf an und ich sage Euch, was möglich ist.

 

Warum sollten wir einen Profi-Fotografen auf unserer Hochzeit haben?

Die Argumente gegen einen Fotografen auf der Hochzeitsfeier könnten sich z.B. so dargestellt haben:

  • Na ja, – wir haben schon so viel Geld für einen Fotografen bei der Trauung und den Portraits zu bezahlen, – dann können ja der Onkel Waldemar oder Nichte Elvira mit ihren Kameras, die sie sowieso dabei haben, – schöne Fotos von der Party machen.
  • Wir haben doch so viele Gäste und ganz viele von denen haben sowieso einen Fotoapparat dabei und diese Bilder sammeln wir dann alle ein und haben eine schöne Erinnerung.

Aber Onkel Waldemar und auch Nichte Elvira sollen doch feiern! Und die Beiden haben am nächsten Tag mit Sicherheit nicht alle wichtigen Details, Emotionen, Dekos, Gesichter und Aktionen auf ihre Speicherkarten gebannt.

Und am Ende seid Ihr enttäuscht, dass so viele Momente, – trotz der ganzen Bilderflut, – fehlen. Momente, die unwiederbringlich sind!

Wenn ich als Hochzeitsfotograf dabei sein darf, bin ich ausschliesslich für das Festhalten Eurer Momente zuständig. Immer am richtigen Ort, immer zum richtigen Moment und immer Augen und Ohren offen. Allzeit dezent im Hintergrund und doch ständig mittendrin.

Ihr werdet es nicht bereuen. das verspreche ich.

Mehr dazu habe ich in meinem Blog veröffentlicht.

 

Sind Termin-Reservierungen möglich?

Grundsätzlich ja.

Ich entscheide dies aber von Fall zu Fall, denn in der Regel ist es so, dass die verbindliche Buchung erst zustande kommt, wenn die Unterschriften auf dem Vertrag sind. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Ganz sicher geht Ihr, wenn wir eine kleine Anzahlung bzw. Reservierungsgebühr vereinbaren können. 

 

Müssen wir Dich für das Essen mit einplanen?

Es wäre außerordentlich nett von Euch, wenn Ihr auch mich zu Eurem Festessen einladen würdet.

Hier spreche ich übrigens auch für Euren DJ, denn wir Beide geben für Euch über die gesamte Zeit mindestens 130% Einsatz, Leistung, Hingabe und Leidenschaft. Das funktioniert nicht ohne Speis & Trank.

Es ist gar nicht wichtig, dass wir gemeinsam mit Euren Gästen an einem der Tische speisen dürfen. Ein Sitzplatz etwas abseits würde uns völlig ausreichen.

 

Was machen wir, wenn es regnet?

Ganz einfach: Schöne Fotos!

Aber Spass bei Seite. Euer Hochzeitstag ist lange im Voraus geplant und man kann viele Abläufe bis ins kleinste Detail steuern. Nur eben das Wetter nicht.
Wenn es nicht gerade wolkenbruchartige Regenfälle gibt und die Chance auf eine Niederschlagspause besteht, haben wir kein Problem und ziehen das Brautpaar-Shooting durch. Eventuell gibt es ja an der Location einen geschützten Ort im Freien, den wir hierfür nutzen können.

Wenn allerdings alle Stränge reissen sollten, – dann haben wir nur die Chance, das Shooting ein paar Tage später nachzuholen. Das sollten wir aber erst besprechen, wenn es (hoffentlich nicht) soweit ist.